Mittwoch, 22. Juni 2016

Portishead: Der gute Ton [Update]

Auf kaum einen Ton ist die musikinteressierte Öffentlichkeit so gespannt wie einen der britischen Band Portishead und zwar aus gutem Grund: Jedes ihrer bislang drei regulären Studioalben ist das, was die Branche gern als Ereignis feiert, jedes setzte bisher Maßstäbe. Nun, ein neues Exemplar ist zwar noch nicht in Sicht (rechnet man die Veröffentlichungszyklen hoch, dürfte es allerdings nicht mehr lange dauern) - dafür haben Beth Gibbons, Geoff Barrow und Adrian Utley für den Soundtrack von Ben Wheatley's Romanadaption "High-Rise" (JG Ballard) ein Cover des ABBA-Hits "SOS" beigesteuert (auf der Kaufversion soll das Stück leider nicht enthalten sein), das man sich entweder auf der polnischen Seite Ponapisach oder, solange es noch geht, via Soundcloud auch hier anhören kann.

Update: Das war ja irgendwie eine witzige Jagd, jeden Tag war der Song woanders zu finden und immer hieß es schneller sein als die Netzpolizisten. Nun kommt der gestreamte Song hochoffiziell vom YouTube-Account der Band selbst - diesmal mit unzweideutiger, politischer Botschaft.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hmm, naja, da hätte ich mir jetzt mehr versprochen. Das Feuer scheint etwas erloschen. Aber ich will nicht voreilig sein und harre weiter der Dinge, die da kommen.
MEINE neueste Entdeckung ist übrigens Dans Dans aus Belgien. Schaut euch mal das Video vom Showcase auf der Jazzahead an (wenn ihr sie nicht schon sowieso kennt)... Für mich das beste Konzert seit langem (nur leider viel zu kurz) - absolut kompromisslos und wahnsinnig intensiv. Aber sie sind ja auch noch jung. :-)
Anastasia

Mapambulo hat gesagt…

Gut, das stimmt, der große Burner ist es jetzt nicht geworden. Aber es ist ein Cover, mehr nicht und da wollen wir mal das Feuer nicht gleich ganz ausblasen ;-) Mal schauen, was die neue Platte bringt (wenn sie denn kommt) ...