Mittwoch, 30. Mai 2012

Noch ein Huhn

Ein wenig Ereignisdropping gefällig? 1991 also: Jahr des Rebhuhns, Jahr der Birne (denn der wird hierzulande nun für ein gefühltes Jahrhundert zum Kanzler ernannt), der Karneval macht Pause, weil der Golfkrieg donnert, Lena Meyer-Landrut wird geboren und das Unglück nimmt seinen Lauf, Serge Gainsbourg stirbt, was die Sache auch nicht besser macht. Irgendwo dazwischen erblickt auch Azealia Banks das Licht von New York, also ihrer Welt und fast auf den Tag nach 21 Jahren erscheint in Ermangelung ihres ersten Albums die EP "1991" im Netz - vier Titel, nicht die Menge also, aber mit "1991" und "Van Vogue" wenigstens zwei neuere Tracks dabei. Das Ganze als Komplettstream: hier.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

thanks for sharing..