Sonntag, 27. September 2015

Familienalbum # 13: Die Nerven [Update]

Es war schon auf den ersten Blick klar, dass hier ein neues Familienalbum her muss: Die Nerven haben mit dem Cover zu "Out", ihrem bald erscheinenden dritten Album, ein paar Erinnerungen und Assoziationen geweckt. Zuerst natürlich an die Handfetischisten von Spoon, die hier gleich mit zwei Hüllen vertreten sind, dann die wunderbare Fotografie "Hands of the World" von Touhami Ennadre bei Dead Can Dance, Ikonografisches von System Of A Down und den Dead Kennedys. Allzu bekannt, aber nicht so herzeigbar die Verpackungen von Bon Jovi, Chris De Burgh und den Simple Minds - der Rest wie gewohnt von links nach rechts und oben nach unten.

Spoon "They Want My Soul"/"Kill The Moonlight", Argent "Ring Of Hands", Spiritualized "She Kissed Me", Hold Steady "Heaven Is Whenever", Dead Can Dance "Into The Labyrinth", The Hollies "Moving Fingers", The Blackwood Brothers "His Hands", Bumblefoot "Hands", Dean Blunt "Redeemer", The Afghan Whigs "Up In It", System Of A Down "System Of A Down", Godspeed You! Black Emperor "Lift Your Skinny Fists Like Antennas To Heaven", Dead Kennedys "Plastic Surgery Disasters", The Antlers "Hospice", The Script "Science And Faith"

Update: Ein kleiner Nachtrag also noch - das britische Bläserensemble The Haggis Horns, spezialisiert auf Jazz, Funk und Soul, hat schon mit/für Amy Winehouse, Tim Burgess und Lily Allen gespielt und wird im Oktober sein neues Album "What Comes To Mind" veröffentlichen - das Cover passt auf alle Fälle wunderbar zum Thema.




Kommentare:

Anonym hat gesagt…

El pintor?!

Mapambulo hat gesagt…

Fuck - sorry: Und das mir als altem Interpoler ;-) Durchgerutscht, tatsächlich, El Pintor müsste zwingend dazu...

Anonym hat gesagt…

Wo ich doch auf das Album erst auf diesem Blog (und insbesondere wegen des Cover-Artworks) so richtig aufmerksam geworden bin :-) Seitdem haben es Interpol im Übrigen bei mir von "ab und zu mal gelaufen" in Blitzesschnelle hinauf zu den alltime favourites geschafft...