Freitag, 4. August 2017

Chrystal: Noch viel vor

Mutter zu sein ist ja grundsätzlich erst einmal nichts Ungewöhnliches. Wenn man allerdings wie Chrystal gerade mal 26 Jahre alt ist und schon eine neunjährige Tochter hat, dann bedeutet das, daß man ziemlich früh ziemlich viele Erfahrungen machen durfte, die sich viele Frauen für später aufheben. Und zwar deutlich später. Aufgewachsen im nordenglischen Bolton, die Schule so leidlich und eher schlecht als recht absolviert, mäßig coole Vorstadtclubs, mit 22 angefangen, Songs zu schreiben, besser nicht die Musik der Mutter gehört, sondern Aaliyah, solche Sachen (nachzulesen in einem Artikel des i-D-Magazines). Und hier nun also die erste Single "Waves", die tatsächlich so klingt, als hätten Lily Allen und M.I.A. zusammen gejammt - na, ein bisschen jedenfalls. Man sollte sie mal im Auge behalten, da könnte noch was draus werden, der Lebenslauf hat ja noch viel Platz für Spannendes...

Keine Kommentare: